Accidenta erhält einmalige Zertifizierung
15. Januar 2016
Mit großer Freude nahm Accidenta Anfang Dezember die Zertifizierung nach ISO/IEC 27001:2013 entgegen. Damit ist Accidenta das erste Unternehmen in Deutschland, das im Bereich der „Interdisziplinären Analyse von Straßenverkehrsunfällen“ TÜV-zertifiziert ist. Schon seit Gründung arbeitet Accidenta mit den höchst möglichen Sicherheitsstandards in allen Prozessen und bietet seinen Kunden damit ein Maximum an Transparenz und Datensicherheit. Dafür wurde Accidenta jetzt vom TÜV erstmalig in Deutschland zertifiziert. Mit der Auszeichnung wird garantiert, dass die Datenverarbeitung bezüglich aller technischen Auswertungen von Straßenverkehrsunfällen sowohl nach internationalen Standards erfolgen, als auch zu jederzeit sicher, transparent, nachvollziehbar und lückenlos rückführbar sind. „Wir sind stolz auf unsere Leistung und freuen uns, unseren Kunden mit der Zertifizierung noch mehr Sicherheit für die Verlässlichkeit unserer Analysen geben zu können“, so Peter Schimmelpfennig, Geschäftsführender Gesellschafter der Accidenta GmbH. Foto (v.l.): Ahmed Layachi (Teamleiter IT), Peter Schimmelpfennig (Geschäftsführender Gesellschafter), Dr. Gerrit Reglitz (Teamleiter Technische Analyse)